Neue Flächenheizungen von Lindner GFT

Die Lindner GFT GmbH führt ab sofort mit NORIT-TE Therm PS und NORIT-TE Therm WF zwei neue Flächenheizungssysteme ein. Beide Produkte hat das Unternehmen aus dem fränkischen Dettelbach in Ergänzung zum weiterhin angebotenen NORIT-TE Therm U/E für den Einsatz im Systemverbund mit dem bewährten Trockenestrich NORIT-TE 20 entwickelt. In dieser Kombination eignen sich die zwei Neuheiten für alle marktüblichen Oberbelege, angefangen von Parkett und Diele über PVC, LVT und Linoleum bis hin zu Fliesen. Dabei glänzen sie mit Vorteilen wie niedriger Aufbauhöhe (nur 40 mm), sehr geringem Gewicht (26 bzw. 30 kg) und komfortabler Verarbeitung dank des von Lindner GFT erfundenen revolutionären Klick-Systems. Die aus nachwachsender und naturbelassener Holzweichfaser (WF) bestehende WF-Variante erfüllt zudem die notwendigen baubiologischen Voraussetzungen. Sie ist daher vom Institut für Baubiologie in Rosenheim (IBR) als „besonders empfehlenswert“ eingestuft worden.

Fußbodenheizungen sind voll im Trend. Laut dem Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V (BVF) liegt der Marktanteil von Fußbodenheizungen bei Eigenheimen heute bei über 50 Prozent. Die Gründe für den Siegeszug dieser Form von Flächenheizung liegen auf der Hand: So bietet ein Ambiente ohne Heizkörper größere Freiheiten bei der Raumgestaltung und ermöglicht zum Beispiel überhaupt erst die bei vielen Bauherren beliebten bodentiefen Fenster. Im Winter sorgen Fußbodenheizungen mit vergleichsweise geringem Energieaufwand für warme Füße und behagliche Temperaturen. Im Sommer lassen sich Fußbodenheizungen als Flächenkühlung einsetzen, um so zu einer angenehmen Wohnklimatisierung beizutragen.

Mit den zwei neuen Produkten NORIT-TE Therm PS und NORIT-TE Therm WF greift Lindner GFT diesen Markttrend auf und rundet sein Angebot im Bereich Flächenheizungen ab. Beide Innovationen verfügen über einen geprüften Systemaufbau, der aus einem Heizelement mit Wärmeleitblech besteht. Diese Basis ist zur Aufnahme des NORIT-Heizrohrs und zur Belegung mit dem Trockenestrich NORIT-TE 20 vorbereitet und bildet mit diesen einen Systemverbund von nur 40 mm Aufbauhöhe. Bei NORIT-TE Therm PS besteht das Heizelement aus einem leichten, selbstverständlich HBCD-freien Polystyrol (PS). Deshalb wiegt diese Produktvariante auch nur 26 kg pro Quadratmeter. NORIT-TE Therm WF besitzt ein Heizelement aus nachwachsender und naturbelassener Holzweichfaser (WF) und bietet so zusätzliche Vorteile in punkto Baubiologie. Allerdings ist in diesem Fall die Konstruktion etwas schwerer: Sie wiegt 30 kg pro Quadratmeter.

Das bei beiden Produkten vergleichsweise niedrige Gewicht kommt dem Fachhandwerker bei der Verlegung zugute. Darüber hinaus gelten für beide Produkte die für Lindner GFT typischen Verarbeitungsverfahren, die ohne Verschraubung, ohne Nachspachteln und nur mit wenigen Werkzeugen (Heißschneidegerät, Cutter-Messer, Handkreissäge) auskommen. So beginnt der Verarbeiter mit der Verlegung von Randdämmstreifen. Dann folgen die Umlenkmodule. Die Heizelemente lassen sich ohne großen Aufwand fugendicht einpassen. Dank seiner Omega-Form lässt sich das Heizrohr sicher und fest fixieren. Der Trockenestrich wird wie Klickparkett verlegt: Aufgrund des Lindner GFT Klicksystems ergibt sich eine extrem hohe Passgenauigkeit. Auf diese Weise erzielt der Fachhandwerker nicht nur ein einwandfreies Verlegergebnis, sondern kann auch innerhalb kürzester Zeit große Flächen belegen.

Die Lindner GFT entwickelt, produziert und vertreibt Gipsfaser- und Trockenbauprodukte. Auf dem Werksgelände im unterfränkischen Dettelbach in der Nähe von Würzburg befinden sich auf einer Fläche von 25.000 m² modernste Produktionsanlagen. Das weltweit einzigartige Fertigungsverfahren garantiert höchste Qualität und Zuverlässigkeit. Innovative Fertigungstechnologien ermöglichen eine ökologisch unbedenkliche Produktion. Die technischen Verbesserungen der Produkte sowie die ständige Optimierung der Produktionsprozesse zum Wohl des Kunden stehen dabei im Mittelpunkt. Für hervorragende Verarbeitung, Wirtschaftlichkeit und konstante Top-Qualität sind momentan 210 Mitarbeiter zuständig. Lindner GFT trägt für seine „NORIT-Fußbodenheizung“ das BVF Siegel des Bundesverbands Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V.

Nähere Informationen zu Lindner GFT und den NORIT-Produkten finden Sie unter: www.Lindner-Norit.com

Bild 1: NORIT- Fußbodenheizung: NORIT-TE Therm WF
Bild 2: NORIT- Fußbodenheizung: NORIT-TE Therm PS
Bild 3: Komfortables Klick-System: Sowohl NORIT-TE Therm PS als auch NORIT-TE Therm WF lassen sich schnell und sicher verlegen.
Bild 4: Solider Systemaufbau mit unterschiedlichen Optionen: NORIT-TE Therm WF kommt mit baubiologisch einwandfreier Holzweichfaser, NORIT-TE Therm PS mit besonders leichtem Polystyrol.

Zurück