Fußbodenheizung - Verlegung

Hier eine kurze Verlegebeschreibung der NORIT-Fußbodenheizung.

7. Dichtheitsprüfung

Vor dem Verlegen des NORIT-Trockenestrichs wird die Dichtheitsprüfung des NORIT-Heizrohrs durchgeführt. Die Heizkreise sind mit filtriertem, kaltem (ca. 10 - 20 °C) Trinkwasser zu füllen und zu entlüften. Die Richtwerte für die Wasserbeschaffenheit nach VDI 2035 sind zu beachten und Frost ist zu vermeiden. Der Prüfdruck muss während der Verlegung des NORIT-Trockenestrichs aufrechterhalten bleiben. Das Protokoll zur Dokumentation der Dichtheitsprüfung finden Sie auf unserer Internetseite.

Eine exakte Verlegebeschreibung finden Sie unter » Downloads.

Kontakt

Technischer Vertriebsinnendienst
Telefon +49 9324 309-5001
» Kontaktformular

Ausschreibungstexte

Ausschreibungstexte für NORIT Trockenbauprodukte finden Sie unter » www.ausschreiben.de

Downloads